Mittwoch, 13. November 2013

Gedanken zur Wintersonnenwende und große Veränderungen

wir kommen dem Jahresende immer ein Stückchen näher , es war ein seltsames Jahr für mich ...
so viele Veränderungen wie nie zuvor fanden in dem Jahr statt. Viele große Entscheidungen wurden getroffen.
Ich verändere mein / unser Leben komplett, raus aus der Sicherheit eines festen Jobs, Verabschiedung
von Menschen die mir mal sehr wichtig waren.
Ich werde mich selbständig machen und zwar mit allen Konsequenzen, ich kaufe ein Haus und wir siedeln um in eine völlig neue Gegend. Hessen ade, wir werden Rheinpfälzer ( oder so ähnlich ) 

All das ist mir nicht leicht gefallen, die Enscheidung den Job entgültig aufzugeben haben mir meine ehemaligen Kollegen und Chefs allerdings leicht gemacht....es wurde unerträglich ..das tägliche Gerangel um Macht und die Schikanen die daraus entstehen wurden mir einfach zuviel. 
Ich will so nicht leben !
Die Trennung von wichtigen Menschen zeichnete sich schon im letzten Jahr ab und war somit nichts völlig unerwartetes.
Unerwartet war allerdings der Hauskauf - damit hatte ich nicht wirklich gerechnet.
Wir haben uns einen Traum erfüllt und ein fast 200 Jahre altes Bauernhaus gekauft und somit werden wir auch das nächste Jahr gut beschäftigt sein ...mit renovieren und verschönern.
Gemischte Gefühle toben in mir ....ein eigenes Haus wow und die viele Arbeit ..bei dem Gedanken breitet sich manchmal doch leichte Panik in mir aus. 
Da sind alte Holzdielen die abzuschleifen sind , sieben Zimmer die eine neue Tapete das letzte Mal vor gefühlten 50 Jahren bekommen haben, ein alter Stall der mal ein schöner Seminarraum werden soll, mit offenem Fachwerk und ein paar neuen Fenstern .
Ein kleiner Hühnerstall in den dann bald neues Federvieh einziehen wird, ein Gemüsegarten und ein Garten den es  zu verschönern gilt um dort in Zukunft schöne Rituale und Grillabende zu verbringen und und und.
Wir freuen uns drauf und sind gespannt was das neue Leben so bringen wird.
Hofeinfahrt
 vom Garten aus

 aus dem alten Stall wird eine schöne Sitzecke werden



 Klopf Klopf hereinspaziert..wir freuen uns auf viele Besucher
 Küche
 Blick aus der Küche
 eines von vielen Zimmern die neues Leben eingehaucht bekommen

Zaubergarten
 Der Seminarraum ( irgendwann mal ) 

Blick aus dem Seminarraum
 
 der geheime Garten
Dort  wird unser kleiner Hofaltar entstehen an  einem alten Nussbaum,
wir haben unter einem Nussbaum geheiratet und deshalb freut mich das ganz besonders
 


Kommentare:

  1. Ich wünsche dir alles Gute auf deiner Reise! Soweit daß ich mich selbstständig machen kann, bin ich noch nicht. Aber ich weiß daß das ein großer Schritt ist.
    Alles Gute!

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank Kiwi , das war auch keine leichte Entscheidung ..es wartet noch unglaublich viel Arbeit auf uns

    AntwortenLöschen
  3. Salü
    ich wünsch dir alles Gute!
    Habe selbst mein Leben 2012 umgekrempelt. Das was du vorhast, wird nicht einfach.
    Wünsche dir Mut und Kraft, eine Schulter, Sonnenstrahlen, Vogelgezwitscher, Lachen und ganz viele helfende Hände wenn du sie brauchst.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Susafee,

    ich bin ja immer auf deinem anderen Blog zu Besuch und bin jetzt eher zufällig hier rein gestolpert. Toll! Es freut mich für dich, auch wenn noch viel Arbeit vor euch liegt. Viel Erfolg und Freude auf deinem neuen Lebensweg!

    Liebe Grüße

    Carola

    AntwortenLöschen